Foto: A. Zelck / DRKS
Voraussetzung und AusbildungVoraussetzung und Ausbildung

Sie befinden sich hier:

  1. Ehrenamt/Gemeinschaften
  2. Bereitschaft
  3. Rettungshundestaffel
  4. Voraussetzung und Ausbildung

Voraussetzungen und Ausbildung

Voraussetzungen

Hundeführer:

  • Aktive ehrenamtliche Mitgliedschaft im BRK
  • Mindestalter zum Prüfungs-/Einsatzzeitpunkt: 18 Jahre
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung
  • Bereitschaft sehr viel Zeit zu investieren
  •  

Rettungshund:

  • Höchstalter zu Ausbildungsbeginn 3 Jahre
  • Gesundheitszeugnis Wesensfestigkeit – d.h. der Hund muss sich ohne Einfluss des Hundeführers Personen gegenüber ausgesprochen freundlich verhalten und zu anderen Hunden sozialverträglich sein
  • Ausbildungszeit bis zur Prüfungsreife ca. 2 Jahre
  •  

Ansprechpartner

Fachdienstleitung
Bianca Herz

Stv. Fachdienstleitung
Brigitte Lutz

Telefon: 09521 / 9550 - 227 (Servicestelle Ehrenamt)

Ausbildung

  • BRK- Einführungsseminar
  • Erste Hilfe Kurs
  • Sanitätsdienst - Ausbildung A+B
  • Kynologische Kenntnisse
  • Organisation- und Einsatztaktik
  • Lagebeurteilung
  • Karte + Kompass, GPS
  • Sprechfunkverkehr
  • Unfallverhütung und Sicherheit im Einsatz
  • Suchtechnik des Hundes
  • Erste Hilfe am Hund
  • Abseiltechnik
  • Trümmerkunde
  • Wiederholung der Flächen- und/oder Trümmerprüfung im Abstand von 18 Monaten

Wo trainieren wir?

  • Gehorsam/Geräte: auf dem Übungsplatz des Verein für Hundesport Wonfurt e.V.
  • Flächensuche: in verschiedenen Waldgebieten im Raum Haßberge / Bamberg

Wann trainieren wir?

  • Mittwochabends: Gehorsam, Geräte, Theorie etc.
  • jeden Sonntag: Flächenarbeit im Gelände, Wald etc.
  • nach Absprache: Trümmertraining