DSC_0009.JPG
Offene Ganztagsschule Zeil-SandOffene Ganztagsschule Zeil-Sand

Offene Ganztagsschule an der Mittelschule Zeil-Sand

Kerstin Thieler

Kerstin Thieler

Teamleitung

Jugendsozialarbeit an Schulen
Kinderbetreuung
Team Soziale Arbeit

Industriestraße 20
97437 Haßfurt
Telefon 09521 9550-193

 

 

Öffnungszeiten

Unser Betreuungsangebot findet von Montag bis Donnerstag von Unterrichtsende bis 15:30 Uhr statt. An Freitagen, Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen und in den Ferien ist die Einrichtung geschlossen.

Zielgruppe & Anmeldung

Unsere Offene Ganztagsschule steht allen SchülerInnen der Mittelschule Zeil-Sand zur Verfügung.

Das Betreuungsangebot ist freiwillig und kostenlos. Die Anmeldung erfolgt verbindlich für ein Schuljahr.

Die Anwesenheitstage können von den Erziehungsberechtigten selbst gewählt werden und umfassen mindestens 2 Nachmittage bis zu maximal 4 Nachmittagen von Montag bis Donnerstag. Auf die Mindestanzahl von 2 oder 3 Buchungstagen kann jeweils nur 1 Tag angerechnet werden, an dem die SchülerInnen regulären Nachmittagsunterricht laut Stundenplan haben. Bei 4 Tage Buchung können 2 Tage Nachmittagsunterricht angerechnet werden.

Während der Betreuungszeit gilt für die SchülerInnen Anwesenheitspflicht bis 15:30 Uhr. Natürlich können Sie Ihr Kind in Ausnahmefällen und mit vorheriger Absprache schriftlich für einzelne Betreuungstage entschuldigen.

Download Befreiungsantrag

Marcel Scharbert

Stellvertretende Teamleitung
Jugendsozialarbeit an Schulen
Kinderbetreuung
Team Soziale Arbeit

Industriestraße 20
97437 Haßfurt
Telefon 09521 9550-192

Leitbild

Unser pädagogisches Fachpersonal gestaltet die Offene Ganztagsschule als Ort des Lernens, der Förderung und der sinnvollen Freizeitgestaltung.

Bei uns erleben die SchülerInnen die Kraft der Selbstwirksamkeit. Im Grunde bedeutet das, dass die Heranwachsenden kontinuierlich die Möglichkeit haben, den Betreuungsalltag mitzugestalten und mitzubestimmen. Die Anliegen der SchülerInnen finden bei uns Gehör, z.B. in Bezug auf die Raumgestaltung oder die Auswahl von Freizeitbeschäftigungen. Dabei dürfen alle konstruktive Kritik sowie Wünsche äußern. In einem demokratischen Prozess werden dann gemeinsame Entscheidungen getroffen. Dies erreichen wir über die „Ju-Ko“ (Jugendkonferenz), die in regelmäßigen Abständen tagt.

Wir verstehen uns als erziehungsunterstützende und erziehungsergänzende Einrichtung. Zum Wohle unserer SchülerInnen ist uns ein guter Kontakt mit den Erziehungsberechtigten und der Schulfamilie sehr wichtig.
Wir stehen Ihnen gerne mit Ratschlägen zur Seite und haben auch ein offenes Ohr für Ihre Anliegen rund um Ihre Kinder. 

Mittagessen

Das warme Mittagessen wird durch die Schule organisiert.

Tagesablauf

Wir betreuen die angemeldeten SchülerInnen nach dem regulären Unterrichtsende bis 15.30 Uhr. Von der Mittagspause an bis hin zum Betreuungsende werden die Heranwachsenden von unserem Team pädagogisch im Schulalltag begleitet. Wir bieten einen ausgeglichenen Nachmittag, begleiten die SchülerInnen beim Essen, unterstützen sie bei den Hausaufgaben, vertiefen und erarbeiten Unterrichtsinhalte, bieten Raum zum kreativen Gestalten und setzen Impulse zur Förderung musikalischer und sportlicher Aktivitäten.

Hausaufgaben

Die Erarbeitung der Hausaufgaben hat bei uns einen hohen Stellenwert. Die SchülerInnen erledigen ihre Aufgaben im gewohnten Umfeld ihrer Klassengemeinschaft im jeweiligen Klassenzimmer. Eine pädagogische Fachkraft unterstützt kontinuierlich ein Schuljahr lang  eine feste Gruppe, beantwortet Fragen, gibt Tipps und Hilfestellungen. Wenn die SchülerInnen wenige oder keine Hausaufgaben haben, vertieft die Fachkraft mit ihnen Lerninhalte, erarbeitet schwierige Unterrichtsinhalte oder übt Schulstoff für anstehende Prüfungen.

Unser Ziel ist es, die Heranwachsenden zur Selbständigkeit hinzuführen. Die SchülerInnen helfen sich stellenweise auch gegenseitig, wodurch ihre Selbstwirksamkeit und Motivation gestärkt wird. Nach Fertigstellung werden die Hausaufgaben von unseren Fachkräften auf Vollständigkeit kontrolliert.

Über das Kontaktheft findet ein kontinuierlicher Austausch zwischen OGTS und Elternhaus statt. Das ist eine unserer Möglichkeiten, Sie als Erziehungsberechtigte über das Verhalten und die Arbeitsweise ihres Kindes in der Einrichtung zu informieren und wichtige Fragen und Anliegen an Sie zu richten.  

Zudem stehen wir im ständigen Austausch mit den Lehrkräften. Durch die enge Kooperation können Lernprobleme schnell erkannt und dementsprechend entgegengewirkt werden.

Freizeitpädagogik

Den SchülerInnen der Offenen Ganztagsschule stehen zahlreiche Räume der Mittelschule Zeil-Sand zur Verfügung, die sie zur Freizeitbeschäftigung nutzen dürfen:  

Der Werkraum
er Werkraum bietet den Heranwachsenden, dank seiner umfangreichen Ausstattung, viele Möglichkeiten, sich mit verschiedenen Materialien auseinanderzusetzen. Hier erlernen die SchülerInnen besondere Fähigkeiten im Umgang mit Holz, Metall, Ton und allen anderen Materialien, die sich zum Werken eignen. Sie werden dabei durch unsere Fachkräfte angeleitet, dürfen sich aber selbst kreativ ausprobieren.

Der WTG-Raum (Werken- und textiles Gestalten)
Dieser Raum eignet sich besonders zum textilen Gestalten und für den Umgang mit Acryl-, Wassermal-, Tempera- und Ölfarben oder Kalligrafie-Tinte sowie der Handhabung von Klebe- und Bastelmaterialien.

Der Musiksaal
Der Musiksaal bietet den SchülerInnen der OGTS die Möglichkeit, sich musikalisch auszuprobieren. Die vielfältigen Instrumente, wie Trommeln in allen Variationen und Größen oder Keyboards, wirken inspirierend und können das Fundament ebnen, um der eigenen musikalischen Ader auf den Grund zu gehen oder sie neu zu entdecken.

Das LMZ Zimmer (Lernwerkstatt)
An diesem Ort können sich die SchülerInnen entspannen. Er ist ausgestattet mit Teppichboden, Sitzsäcken und einer Vielzahl an Büchern. In diesem Raum darf man die Seele baumeln lassen. Er dient den Heranwachsenden als Rückzugsort, an dem sie Ruhe finden und Gelassenheit im Schulalltag gewinnen.  

Das Schülercafé
Das frisch renovierte Schülercafé bildet das Herzstück der Offenen Ganztagsschule. Wir verstehen diesen Raum als Ort des sozialen Miteinanders und als Treffpunkt, um klassen- sowie jahrgangsübergreifend den Kontakt zu MitschülerInnen zu vertiefen. Dies trägt dazu bei, die Sozialkompetenz zu fördern und das Schulklima positiv zu beeinflussen.
Hier ist es den Heranwachsenden möglich, vielen verschiedenen Aktivitäten nachzugehen. Die SchülerInnen finden dort diverse Gesellschaftsspiele, einen Billardtisch, Materialien zur künstlerischen Schöpfung, einen Kicker und gemütliche Sitzmöglichkeiten. Im Flur vor dem Schülercafe gibt es außerdem zwei Tischtennisplatten.

Die Turnhalle am Tuchanger
Die Turnhalle am Tuchanger ist der perfekte Platz, um der Energie der Heranwachsenden freien Lauf zu lassen, natürlich unter der Aufsicht von Fachkräften. Das Bewegungsangebot in der Turnhalle entscheiden die SchülerInnen mit, aber zugleich konfrontieren wir sie mit Sportarten und Übungen, die ihren Horizont erweitern und zum Bewegen anregen.  

Der Pausenhof und Schulgarten
Der Pausenhof und Gartenbereich der Mittelschule eignen sich für Außenbeschäftigungen aller Art. Zusammen mit den SchülerInnen und in Absprache mit der Schule, werden wir die Gestaltung nach den Bedürfnissen der Heranwachsenden weiterentwickeln.

Die Schulküche
ie Schulküche ist großzügig ausgestattet und bietet den SchülerInnen die Möglichkeit, vielfältige Speisen und Getränke herzustellen und zu servieren. Wir achten bei hauswirtschaftlichen Angeboten besonders darauf, dass die Heranwachsenden wirtschaftlich planen, nachhaltig einkaufen und alle Lebensmittel aufbrauchen. Wir begleiten und unterstützen die SchülerInnen bei der Durchführung.

Das Betreuungsteam

In unserer OGTS arbeitet gut geschultes Personal. Unser Team besteht aus ErzieherInnen mit Berufserfahrung und zusätzlichen Betreuungspersonen. Wir bieten Nachwuchskräften im sozialen Bereich Raum sich im praktischen Können zu erproben. Neben PraktikantInnen der Fachakademie für Sozialpädagogik bilden wir auch duale StudentInnen der Sozialarbeit aus. Außerdem ermöglichen wir es Bundesfreiwilligendienstleistenden Erfahrung in der Arbeit mit Heranwachsenden zu sammeln.   

Jede/r MitarbeiterIn lässt seine/ihre individuelle Persönlichkeit, sowie besondere Talente und Kenntnisse in die pädagogische Arbeit miteinfließen, so dass ein breites Spektrum an AnsprechpartnerInnen und Angeboten für die SchülerInnen der OGTS zur Verfügung steht.   

So können Sie uns erreichen

Wenden Sie sich bitte telefonisch an die Fachkräfte der OGTS Zeil-Sand.

BRK Offene Ganztagsschule Zeil-Sand
Schulring 1
97475 Zeil a. M.
Tel.: 09524-949-841

Leitung: Kevin Beller

 

Download Flyer