Inklusion und jung und alt, Rotkreuz Symbolfotos, Babysitterausbildung, Flugdienst, Kontakt-/Begegnungsstätte für Arbeitslose, Kleiderläden / Kleiderkammer, Ambulante Pflege Foto: A. Zelck / DRKS
BetreuungsgruppeBetreuungsgruppe

Betreuungsgruppe

Ihre Ansprechpartnerinnen

Marianne Krug
Gerontopsychiatrische Fachkraft
09521 9550-285

Lisa Geyer
09521 952825-0

Einen Angehörigen zu Hause zu pflegen ist manchmal keine einfache Sache!!

Die BRK-Sozialstation bietet in Kooperation und im Wechsel mit dem Mehrgenerationenhaus Haßfurt jeden letzten  Dienstag-Nachmittag im Monat eine Betreuungsgruppe für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz und/oder Demenz an. Ziel der Betreuungsgruppe ist vorrangig die stundenweise Entlastung der pflegenden Angehörigen. Dadurch können Angehörige neue Kraft für die weitere Betreuung und Pflege zuhause schöpfen, Termine wahrnehmen, entlastende Gespräche führen oder selbst in der Betreuungsgruppe mitmachen, um Erfahrungen im Umgang mit den Kranken zu erlernen.

Betreuungsgruppen dienen zugleich der Anregung und Förderung ansonsten nicht mehr genutzten Fähigkeiten der Demenzkranken. In einer wertschätzenden und toleranten Atmosphäre werden die Klienten mit ihrer Erkrankung angenommen und das Selbstwertgefühl gestärkt. Ein konstant wiederkehrender Ablauf, der sich an den Bedürfnissen, Gefühlen und Fähigkeiten der Kranken orientiert, schafft eine sichere, geborgene Beziehung miteinander und führt zu Veränderungen im Erleben und Verhalten der Demenzkranken. Themen sind u. a. Gedächtnistraining, leichte Gymnastikübungen, Sinnesanregung und aktuelle Veranstaltungen im Laufe eines Kalenderjahres.

Betreuungsgruppe (Foto: MGH Haßfurt) Foto: MGH Haßfurt

Die Teilnehmer werden auf Wunsch vom Fahrdienst des Bayerischen Roten Kreuzes zu Hause abgeholt und nach einem gemütlichen Nachmittag wieder nach Hause gebracht.

Zur Finanzierung gibt es Möglichkeiten über die Leistungen der Pflegeversicherung, u.a. über den Leistungsanspruch über §45 SGB XI.